Dance World
Telefon: 0751 33280
ADTV Tanzschule Desweemer . Ravensburg . Weingarten . Friedrichshafen . Biberach . Aulendorf
Tanzschule Desweemer ADTV Danceworld :: Tanzkurse in Ravensburg, Weingarten, Biberach & Aulendorf - Bodensee Oberschwaben
Tanzschule Desweemer
Die nächsten Tanzkurse starten ab 16.3.14 danach ab 18.05.14
Brautpaartanzkurse starten laufend.

Boogie Woogie - Anfänger Schnupperworkshop zum kennen lernen

10 Sortierungsfeld beginnend ab 10
Fr. - Kinderbetreuung
20.09.2019 17.00
Gibt es einen zweiten Termin?
undFr. - Kinderbetreuung
20.09.2019 17.00

Stundenangabe 3 x 1 Std. Workshop
50,00 € / Pers.
monatlich


 

Workshop zum Kennenlernen

Tanzspaß auf jede Rock n Roll und Boogie Musik.

Boogie-Woogie gehört zur Familie der Swing-Tänze. Er entstand in den 1920er Jahren in den USA aus dem East Coast Swing, einem vereinfachten tänzerischen Derivat des Ende der 1920er Jahre aus schwarzen Wurzeln entstandenen Lindy Hop der 1930er Jahre. Die Verwendung der Bezeichnung „Boogie-Woogie" für den Tanz bleibt auf Europa beschränkt.

Boogie-Woogie wird nicht, wie man erwarten würde, ausschließlich auf Boogie-Woogie-Musik getanzt, sondern aufgrund der verwandten musikalischen Elemente, vorwiegend auf Rock 'n' Roll, Rockabilly, Rock, Jump Blues und Swing. Der Tanz ist untrennbar mit der ihm zugrundeliegenden Swing-Musik, ihrem Wandel und mit den auf sie wirkenden Einflüssen verbunden. Starke Einflüsse kamen aus dem auf schwarzen Wurzeln fußenden Rhythm & Blues der 1940er und 1950er Jahre. Voraussetzung für den nachhaltigen Erfolg des Tanzes und für seine Weiterentwicklung war die stimulierende Wirkung, die von der Musik ausging. Swing war die „Pop-Musik" der damaligen Zeit, sie war populär bei Jung und Alt seit den späten 1920er Jahren, in den 1930er Jahren und nach dem Zweiten Weltkrieg. Wenn sie von der älteren Generation als zu „wild" empfunden wurde, behalf man sich damit, von "Jazz-Musik" zu sprechen.